Wien im Frühling – Stadt Tour für alle

Wien im Frühling – Stadt Tour für alle

Der Frühling hat so langsam dann doch endlich mal sein Gesicht gezeigt, wenn auch nur sehr sporadisch. Wien im Frühling ist deshalb eines meiner Themen heute. Für alle nicht Wiener, es kann hier sehr traumhaft sein im Frühjahr. Man mag es bei unserem Schmuddelwetter zwar kaum glauben, aber so ist es. Eine kleine Hilfe für alle, die Ihren Frühling in Wien verbringen wollen gibt es hier.
Wien im Frühling, außergewöhnlich lebendig

Das Wien Sightseeing der etwas anderen Art wäre zum Beispiel: ein Fahrrad ausleihen damit etwas die Stadt erkunden, danach Richtung Prater fahren und dann ein Boot auf der Alten Donau ausleihen. Damit wäre ein Tag schon verplant.
Dann würde ich einen Tag die Wachau (Teilstück der Donau) mit dem Boot befahren und beim ein oder Anderen Heurigen einkehren oder Schloß Dürnstein besuchen. Somit wäre dann Tag 2 auch schon wieder vorbei.
Tag 3 würde ich entweder etwas shoppen gehen oder zum Neusiedlersee fahren – dem sogenannten “Meer der Wiener. Mit etwas Glück kann man dort unzählige Störche auf den Schornsteinen nisten sehen.
Die Offizielle Webseite von Wien gibt hier auch immer wieder gute Tipps und hat das aktuelle Programm der Stadt gelistet.
Falls Englische Seiten geeigneter sind muss ich Euch leider enttäuschen. Wirklich gute Übersichtliche Seiten für Wien und Tourismus aquf Englisch gibt es eher weniger. Soweit Ihr Englisch Sprachige Begleiter habt ist dies die einzig wirklich gute Adresse. ich wünsche Euch jedenfalls viel Spaß beim Uraluben in Wien. Wien im Frühling zu besuchen lohnt immer.

Bild © JFL Photography Fotolia.com

Related Post