Katamaran mitsegeln

Katamaran segeln

Katamaran mitsegeln Mittelmeer oder Ostsee

Bei einem Katamaran handelt es sich um ein Boot oder eben Schiff, das über zwei Rümpfe verfügt. Die beiden Rümpfe sind dabei fest miteinander verbunden. Dies passiert über ein Tragdeck. Beim Wort an sich handelt es sich um ein Lehnwort aus der tamilischen Sprache. Wer nicht alleine segeln möchte, der kann gerne auch mitsegeln mit einem Katamaran. Auch ein Segelurlaub Mittelmeer kann mit einem derartigen Schiff angegangen werden. Es lassen sich die Katamarane in Motorschiffe und Segelschiffe einteilen. Der Katamaran hat aber verschiedene Vorteile im Vergleich zu Einrumpfschiffen aufzuweisen. Er ist auf der einen Seite breit und liegt zudem stabil auf dem Wasser. Kiel haben die Boote außerdem sehr wenig und verfügen entsprechend über ein sehr geringes Gewicht. Der Katamaran ist ein sehr schnelles Boot, das mit einem Gleitrumpf beim Bau ausgestattet wird. Wer mitsegeln möchte, kann sich für einen Segelurlaub Mittelmeer entscheiden. Die Leichtigkeit des Bootes führt aber gleich zu einem entscheidenden Nachteil. Die Katamarane können sehr leicht kentern. Wenn das Boot im Wasser liegt, kann es nur sehr schwer wieder aufgerichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Incoming search terms:

  • katamaran